Heubruch


Die  IGWW verfolgt dieses Projekt nicht weiter!

Die Heubruchgruppe hat ca. 2 Jahre an dem Projekt gewerkelt, Kontakte geknüpft und gehalten, Recherchen durchgeführt und notwendige Klärungen vorgenommen. Die Ergebnisse haben dazu geführt, dass wir uns ein wehmütig aber dennoch eindeutig und klar von der Idee einen Neubau am Heubruch realisieren zu können, Ende 2018 verabschiedet haben.
Wir finden dennoch, dass der Heubruch an der Nordbahntrasse ein wunderbarer Standort für ein Wohnprojekt wäre.
Vielleicht gibt es andere Interessierte, die die bisherigen Ergebnisse aufgreifen und weiterverfolgen möchten.

Für mehr Informationen dazu: Christa Stadler 0202.7588623 oder heubruch@igw-wtal.de


 

Wohnprojekt in Barmen an der Nordbahntrasse

Am Heubruch sagen wir Ahoi und legen los, um unsere Anker zu werfen. An Wuppertals derzeit größter Neubau Baustelle wollen wir uns gerne niederlassen:

Neben der Trasse in Nachbarschaft zur alten Genossenschaft `Vorwärts`errichten wir eine neue junge Wohnungsgenossenschaft. Wir planen ca. 25 Wohnungen unterschiedlicher Größen für Singles, Paare und Familien.

Unser aktueller Kern besteht aus etwa 8-10 Aktiven, die den spannenden Entwicklungs- und Planungsprozess stemmen. Derzeit treffen wir uns an wechselnden Wochentagen, durchschnittlich 2 mal im Monat.
Wir sind/waren Lehrer*innen, IT Fachleute, Soz.Päd., Ingenieure, und mehr…
Manche von uns tanzen ( z.B. Salsa, Tango, Balkan), reisen (z.b. Kuba, Wüste, Frankreich und mehr), essen (z.B. gemischte internationale Platten aller Art) gerne.  Andere machen Musik oder reparieren Haushaltsgegenstände. Manche sind begeisterte Radfahrer*innen und lieben Projektentwicklungen.
Wir sind laut und leise, langsam und schnell und wünschen uns einen Raum in dem wir das alles abwechselnd leben können.

Neugierige sind herzlich willkommen. Bitte melden unter heubruch@igw-wtal.de