Termine und Veranstaltungen

20 Beiträge

8. Stadtentwicklungssalon „Gemeinwohlorientierte Flächenentwicklung“

Das Orgateam des Forum:Mirke lädt zum 8. Stadtentwicklungssalon am 9.3.2021 zum Thema „Gemeinwohlorientierte Flächenentwicklung“ ein.  Ankündigung

Er findet digital statt. Ab 19.00 Uhr kann unter     https://stew.one/     daran teilgenommen werden.

In den vergangen Jahren hat Utopiastadt große Teile der Flächen rund um den Bahnhof Mirke für den »Utopiastadt Campus« erworben. Ihre Entwicklung soll sich in Zukunft an den Prinzipien von Gemeinwohl und Koproduktion orientieren. Doch über die Hintergründe der Entwicklung ist wenig bekannt. Die erste Veranstaltung am 9. März 2021 wirft daher einen Blick auf die Geschichte des Campus, den Aushandlungsprozess zwischen verschiedenen Akteuren und auf die Ziele, die mit der Entwicklung verfolgt werden.

Das Zentrum für Transformationsforschung und Nachhaltigkeit (transzent) der Universität Wuppertal hat die Entwicklung seit 2016 begleitet. Die wissenschaftliche Analyse des Prozesses zeigt auf, wie verschiedene Faktoren zusammengewirkt haben, um die Entwicklung in dieser Form möglich zu machen. Neben dem Engagement von Utopiastadt und der Unterstützung aus Verwaltung und Politik hat dabei der »Utopiastadt Campus Flächenentwicklungsbeirats« (UCF) eine zentrale Rolle gespielt. In diesem Gremium haben Utopiastadt, Flächeneigentümerin, Stadtverwaltung und Wirtschaftsförderung zusammengearbeitet, um eine gemeinsame Lösung für die Zukunft des Campus zu finden.

Zum Ende der Veranstaltung steht dann die Frage im Raum, ob der Prozess und das Modell des Beirats auf andere Flächen und andere Städte übertragbar sind, und was eine Kommune daraus für ihre Bodenpolitik lernen kann. Welche Strukturen bräuchte es, um Prozesse wie diesen hier und anderswo in Zukunft leichter zu machen?

Moderation:

Sven Macdonald (Förderverein Utopiastadt e.V. / Beirat »Initiative ergreifen«)

Referent:innen:

Christian Hampe (Utopiastadt gGmbH)

Matthias Wanner (Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wuppertal Institut und Mitglied des transzent)

Boris Bachmann (Wissenschaftlicher Mitarbeiter am transzent)

Frauke Burgdorff (Beirat Netzwerk Immovielien und »Initiative ergreifen«, Beigeordnete für Planung, Bau und Mobilität bei der Stadt Aachen)

 

Stammtisch und Interessententreff am 1. März 2021

Montag den 1. März 2021 findet von 18:30 bis 20:00 Uhr unser IGW-Wtal-Stammtisch auch diesmal wieder online statt.

Interessierte erhalten auf Anfrage den Link für den Zugang zum Video-Stammtisch per E-Mail zugesandt, wenn die Nachricht bis spätestens zum 28. Februar bei uns eintrifft.

Eingeladen sind sowohl Mitglieder, als auch alle, die sich für das Thema Wohnprojekte und die Arbeit der IGW-Wtal interessierten.

Wir möchten diesmal ein neues offeneres Format ausprobieren, dass eine zwanglosere Gesprächsatmosphäre durch selbst wählbare Gesprächsgruppen ermöglicht. Wir freuen uns über rege Teilnahme an diesem Experiment und hoffen auf regen, informativen Austausch.

 

Weitere Treffen voraussichtlich jeden ersten Montag im Monat. Die aktuellen Daten wie Ort und Uhrzeit werden immer an dieser Stelle bekannt gegeben.

Stammtisch und Interessententreff am 1. Februar 2021

Montag den 1. Februar 2021 findet von 18:30 bis 20:00 Uhr unser IGW-Wtal-Stammtisch auch diesmal wieder als Videokonferenz statt.

Interessierte erhalten auf Anfrage den Link für den Zugang zum Video-Stammtisch per E-Mail zugesandt, wenn ihre Nachricht bis spätestens zum 31. Januar bei uns eintrifft.

Wir hoffen, dass sich trotz des ungewohnten Formats eine zwanglose Gesprächsatmosphäre ergibt.
Eingeladen sind sowohl Mitglieder, als auch alle, die sich für das Thema Wohnprojekte und die Arbeit der IGW-Wtal interessierten.

Wir freuen uns über rege Teilnahme.

 

Weitere Treffen voraussichtlich jeden ersten Montag im Monat. Die aktuellen Daten wie Ort und Uhrzeit werden immer an dieser Stelle bekannt gegeben.

Stammtisch und Interessententreff am 11. Januar 2021

Montag den 11. Januar 2021 findet von 18:30 bis 20:00 Uhr unser IGWW-Stammtisch auch diesmal wieder als Videokonferenz statt.

Interessierte erhalten auf Anfrage den Link für den Zugang zum Video-Stammtisch per E-Mail zugesandt, wenn ihre Nachricht bis spätestens zum 6. Dezember bei uns eintrifft.

Wir hoffen, dass sich trotz des ungewohnten Formats eine zwanglose Gesprächsatmosphäre ergibt.
Eingeladen sind sowohl Mitglieder, als auch alle, die sich für das Thema Wohnprojekte und die Arbeit der IGWW interessierten.

Wir freuen uns über rege Teilnahme.

 

Weitere Treffen voraussichtlich jeden ersten Montag im Monat. Die aktuellen Daten wie Ort und Uhrzeit werden immer an dieser Stelle bekannt gegeben.

Interessententreff IGW-Wtal online

Da zur Zeit leider keine persönlichen Treffen von mehreren Personen stattfinden können, versuchen wir unsere monatlichen Treffen über eine Online-Variante aufrecht zu halten. Wir tauschen uns per ZOOM-Konferenz aus.
Das nächste Treffen wird voraussichtlich am 7. Dezember stattfinden.
Bei Interesse melden Sie sich bitte über unsere Kontaktmail: info@igw-wtal.de.

Dieses offene Treffen dient dazu, sich zwanglos auszutauschen, sich kennenzulernen, Ideen zu sammeln und vielleicht auch Pläne zu schmieden, wie wir unsere Vorstellungen von gemeinschaftlichem Wohnen zukünftig verwirklichen können.
Eingeladen sind sowohl Mitglieder, als auch alle, die sich für das Thema Wohnprojekte und die Arbeit der IGW-Wtal interessieren.

Stammtisch und Interessententreff am 5. Oktober 2020

Montag den 5. Oktober 2020 findet von 18:30 bis 20:00 Uhr im Café Ada in der Wiesenstraße  6
wieder unser IGWW-Stammtisch statt.
Dieses offene Treffen ohne Tagesordnung dient dazu, sich zwanglos auszutauschen, sich kennenzulernen, Ideen zu sammeln und vielleicht auch Pläne zu schmieden, wie wir unsere Vorstellungen von gemeinschaftlichem Wohnen zukünftig verwirklichen können.
Eingeladen sind sowohl Mitglieder, als auch alle, die sich für das Thema Wohnprojekte und die Arbeit der IGWW interessieren.

Wir verzichten auch diesmal auf eine elektronische Voranmeldung, deshalb wäre es schön, wenn Ihr/Sie eine Nachricht schicken würdet/würden, ob eine Teilnahme geplant ist. Das erleichtert uns die Vorbereitung des Treffens.

Bitte auf das Schild mit dem IGWW-Logo achten!

Weitere Treffen voraussichtlich jeden ersten Montag im Monat. Die aktuellen Daten wie Ort und Uhrzeit werden immer an dieser Stelle bekannt gegeben.